Saal voller Menschen, die zu einer Bühne hin blicken

Veranstaltungen & Sektival

Getreu dem Slogan „Rotkäppchen Sekt – Phantasie aus tausend Perlen“ verzaubern wir Sie nicht nur mit wohlschmeckenden Sekten, sondern auch mit zahlreichen Veranstaltungen und Erlebnissen rund um die beliebteste deutsche Sektmarke, wie zum Beispiel dem Rotkäppchen Sektival.

Die prickelnde Kombination von perlenden Sekten und kulturellen Darbietungen gab dieser Veranstaltungsreihe den unverwechselbaren Namen. Das Rotkäppchen Sektival begeistert jedes Jahr ca. 10.000 Besucher mit einem abwechslungsreichen, unterhaltenden und inspirierenden Programm.

Lesen Sie selbst und laden Sie das Programmheft als PDF herunter:

Programm Sektival 2016

Hier finden Sie die » Anfahrtsbeschreibung

Termine

September 2016

Oktober 2016

  • Glenn Miller Orchestra
    02.10. SO

    „It’s Glenn Miller Time“ steht für eine grandiose Show im Sweet und Swing Sound der 30er und 40er Jahre. In der großen Big Band Beset-zung (4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophone, 1 Klarinette, Bass, Schlagzeug und Piano) präsen-tiert das Glenn Miller Orchestra unter Leitung von Wil Salden eine beeindruckende Perfor-mance, die die Menschen aller Altersstufen rund um den Glo-bus begeistert. Alle Musiker vom Glenn Miller Orchestra sind hervorragende Solisten und das beweisen sie immer wieder bei ihren Solis. Die Bandsängerin beschert mit wunderschönen Melodien im Glenn Miller Sweet Sound Gänsehaut-Garantie. Besondere Highlights sind Auftritte der Moonlight Serena-ders, die Close Harmony Group des Glenn Miller Orchestra.

    36,- € / 33,- € / 25,-€

    Ticket bestellen
  • Zauber der Operette
    09.10. SO

    Erleben Sie einen Abend der klassischen Operette mit Meisterwerken der Väter der Operette: Johann Strauß, Karl Millöcker, Robert Stolz, Emmerich Kalman, Franz von Suppé, Jacques Offenbach, Franz Lehár und Vittorio Monti. Auch nach über 100 Jahren fasziniert die Operette immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien.

    Ein paar Takte genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von diesen Melodien. Genau das tun die Mitglieder des GALA SINFONIE ORCHESTERS mit ihrem Können, mit kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit international bekannten Solisten und dem JOHANN STRAUß BALLETT wird die schier überschäumende Melodienfülle der bekanntesten Operettenkomponisten wieder lebendig.

    35,- € / 33,- € / 25,-€

    Ticket bestellen
  • 1. Freyburger Lachnacht
    22.10. SA

    Erleben Sie vier Comedians auf einen Streich in einer Mixed-Show!

    Ein kurzweiliger Abend mit einer abwechslungsreichen Show mit vier Künstlern und einem Moderator! Es erwartet Sie eine abendfüllende und heitere Mixed-Show mit ausgewählten Talenten aus den Bereichen Comedy, Kabarett und Musik - jeweils eine halbe Stunde auf der Bühne. Moderiert wird die Lachnacht von Ole Lehmann. Zu Gast werden sein: Lisa Feller, HG. Butzko, Daniel Helfrich und Lutz von Rosenberg Lipinsky.

    Die Moderation des Abends übernimmt Ole Lehmann, der Meister der Gelassenheit unter den Comedians, der sich fragt: In was für einer Welt leben wir eigentlich? Wir schreien, wenn der Postmann zweimal klingelt und Schuhe bringt, wir dürfen Schnitzel nicht mehr Schnitzel nennen und wir sollen geizig sein, wenn wir ein elektronisches Gerät kaufen! "In Wirklichkeit macht das doch keiner, denkt sich Ole Lehmann und geht diesem modernen, unentspannten Konsumfehlverhalten auf den Grund. Mit seiner einzigartig lustigen Sichtweise auf die Dinge kommt Ole so schnell zu der Erkenntnis: So funktionieren wir nicht!

    HG. Butzko, Gast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2014, ist der "Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts". Denn wenn der Gelsenkirchener zu allem und jedem seine ganz spezielle Meinung äußert und dabei die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie "umme Ecke" stattfinden, dann gelingt ihm das seltene Kunststück, einem Publikum aus dem Herzen zu sprechen. Er ist ein Meister des investigativen Kabaretts, wie er besonders in seiner satirischen Interpretation der Finanzkrise unter Beweis stellt. Denn wo andere elegant abbiegen, da brettert er voll durch. Und trifft. Den Kern der Sache, und das Zwerchfell des Publikums! 

    Lutz von Rosenberg Lipinsky erklärt uns: Angst macht Spaß - in jedem Falle dem, der über sie spricht und denen, die ihm dabei zuhören: Lutz von Rosenberg Lipinsky ist Deutschlands lustigster Seelsorger. Nachdem er sich in seinem Buch "Die 33 tollsten Ängste - und wie man sie bekommt" überwiegend unseren persönlichen Sorgen und Nöten zugewandt hatte, widmet er sich in seinem neuen Live-Programm nun unseren politischen Phobien. Denn Deutschland lebt schon seit Jahrzenten in Panik: Pershing 2 und Gorleben, Irakkriege und Pisastudien, E 10 und G 8, Stuttgart 21 und Hartz 4 - bei uns herrscht dauerhaft Endzeitstimmung. Und jetzt geht die Welt schon wieder unter: Unser Finanzsystem bricht zusammen, der Terrorismus verschärft sich, das Weltklima verändert sich bedrohlich - es ereignet sich ein wahrhaft apokalyptisches Schauspiel vor unseren Augen.

    Daniel Helfrich spielt aus seinem aktuellen Programm "Das halbnackte Grauen" und zeigt uns auf, dass unser Leben reich ist an Schuften und Nervensägen, an fiesen Elementen, die unsere persönliche Entwicklung blockieren, uns betrügen oder wenigstens den letzten Nerv rauben möchten - und in der Kunst sieht es nicht besser aus. Ruchlose Fieslinge wie Mao oder George W. Bush bevölkern die Geschichtsbücher, im Kino trachtet uns (und Mr. Bond) Ernst Stavro Blofeld nach dem Leben, in der Oper würgen und metzeln Othello und Turandot (von der Bibel gar nicht zu reden...!). Es ist schrecklich! Aber es ist auch furchtbar komisch!

    Guter Sex ist teuer“ findet Lisa Feller. Sie setzt sich mit den sexuellen Problemen einer allein erziehenden Mutter auseinander, die im Chaos zwischen Playmobil-Figuren und Legosteinen noch nicht ihren Libidokeller abschließen, und die hormonelle Frührente beantragen will

     

     

    29,- € / 27,- € / 25,-€

    Ticket bestellen
  • Benefizkonzert
    27.10. DO

    Das Orchester stellt immer wieder seine außergewöhnliche Vielseitigkeit und seinen hohen musikalischen Anspruch unter Beweis. Egal ob Klassik, Swing, Filmmusik, Rock & Pop oder traditionelle Militärmusik - in einem Konzertprogramm des Thüringer Musikkorps findet sich all dieses wider.

    Stilvolle Konzertatmosphäre in Verbindung mit dem außergewöhnlichen Können der Musiker und Solisten machen einen Abend mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

    10,- €

    Ticket bestellen
  • Kabarett Frederic Hormuth
    29.10. SA

    Hormuth redet Klartext. Und wenn er dabei mal lauter werden muss, liegt das nicht an ihm, sondern an diesen Zeiten, in denen jede Menge Leute durcheinander schreien, denen man mal ordentlich den Marsch blasen möchte. Reichsbürger, die keine Steuer zahlen wollen, weil die BRD nicht existiert. Abendlandretter, die Angst haben, demnächst auf ihrem Lottoschein statt Kreuzen nur noch kleine Halbmonde machen zu dürfen. Politiker, die Freihandelsabkommen durchdrücken, damit wir nach der WC-Ente endlich auch das Chlorhühnchen bekommen. Und eingefleischte Veganer, die neuerdings Vegetarier gefressen haben. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“. Zwischendurch haut er abwechselnd in die Tasten oder auf den Buzzer. Letzteres, um mit seinem akustischen Notaus-Brummer für Ruhe zu sorgen. Und Ersteres, um mit seinen legendär schmissigen Song- Ohrwürmern gleich wieder einzuheizen.

    Verbraucherhinweis für Allergiker: Dieser Abend kann Meinung enthalten. Frederic Hormuth hat Ende der Neunziger bereits mehrere wichtige Preise gewonnen, unter anderem beim Passauer Scharfrichterbeil, dem Münchner Kaktus oder dem Schwarzen Schaf vom Niederrhein. 2015 gewann er in Bayern den seit 20 Jahren vergebenen "Hallertauer Kleinkunstpreis“.

    22,-€ / 20,-€ / 18,-€

    Ticket bestellen

November 2016

  • Magie der Travestie
    05.11. SA

    Wann wird die Wirklichkeit zur Illusion, wo hört der Verstand auf und fängt die Phantasie an? In einer Travestieshow ist nichts so, wie es scheint – oder doch? Lassen Sie sich entführen in die bunte Welt einer „Kunst, bei der die Verpackung verspricht, was der Inhalt nicht hält“: hinreißende Darbietungen, phantastische Kostüme, perfektes Make-Up. Glitzer, Glanz und Glamour umgibt Sie in jeder Sekunde der Show! Da fällt die Antwort auf die Frage „Mann oder Frau?“ richtig schwer.

     

    Erleben Sie eine Nacht der Illusionen, bei der Sie aus dem Staunen nicht herauskommen werden. Die Paradiesvögel der Travestie wissen genau, wie sie ihr Publikum verführen können: mit ganz viel Charme, nicht immer jugendfreiem Witz, hitverdächtigem Gesang und mitreißend erotischen Tanzeinlagen auf höchstem Niveau. Mitmachen ist strengstens erwünscht! Die Magie der Travestie wird auch Sie mit einer zweistündigen Entführung aus dem Alltag verzaubern und Ihre Lachmuskeln kräftig trainieren. Und als Erinnerung an den witzigsten Abend des Jahres nehmen Sie noch ein Foto mit Ihrem Star mit nach Hause. Wir wünschen Ihnen - und vor allem den mutigen Männern - viel Vergnügen!

    35,50 € / 33,50 € / 31,50 €

    Ticket bestellen
  • Uwe Steimle und sein Jazz Trio
    12.11. SA

    Möchten Sie einmal mit Lachkrämpfen durch Ihre Kindheit reisen? Haben Sie auch manchmal wieder das Verlangen nach dem Geschmack von Apfel-Fips und dem Geruch von Intershop? Uwe Steimle begegnet genau diesen Dingen auf seiner Zeitreise. Angefangen bei Oma Käthe in Suhl und seiner Schwellenangst, die ihn hin und wieder befällt, bis hin zu seinem Schulweg und dem ganz normalen Alltag, „Wann fällt die Mauer“, „Warst du auf dem Friedhof“? und „Wer hat die Laternen angezündet“!...

    ….“Zeit heilt alle Wunder“ gestern, heute und immer da! Diese einzigartige Reise unternimmt Uwe Steimle mit Ihnen und seinem Jazz- Trio. Eigene Lieder und Texte, aber auch bekannte Stimmungshits wie „Du hast den Farbfilm vergessen“ fließen, natürlich „Steimlerisch“ umgestaltet, eindrucksvoll ins Programm ein. Begleitet von Wolfgang „Zicke“ Schneider am Schlagzeug, Matthias Hessel am Piano und Richard Müller am Bass werden die Kindheitserinnerungen ausgezeichnet musikalisch umrahmt. Uwe Steimle überzeugt nicht nur mit seiner trockenen authentischen witzigen Art, sondern auch mit seinem musikalisch-sängerischem Talent. Von „Figaro“ bis hin zu „Anna aus Havanna“ wird jede Tonlage gestreift.

    „…gerne doch…“, so der wohl berühmteste Satz, an seinem Showabend, wird Ihnen noch lange nach der Veranstaltung in den Köpfen hängen. Gerne doch kommen wir wieder… Gerne doch… Schwelgen auch Sie schon jetzt in Erinnerungen? …dann sind Sie hier genau richtig, denn die Erinnerung ist eine mysteriöse Macht und bildet die Menschen um…. „Wer das was gut war vergisst, wird böse. Wer das was schlimm war vergisst, wird dumm“, sagt Erich Kästner. „Heilt Zeit wirklich alle Wunder?“ Diese Frage gibt es heute Abend zu klären, also bitte nehmen Sie sich Zeit. Denn jetzt, wo die Zukunft Wirklichkeit wird, haben wir in Wirklichkeit gar keine Zukunft mehr, dann haben wir wieder Zeit!

    29,- € / 27,- € / 25,- €

    Ticket bestellen
  • Kabarett Jens Neutag
    19.11. SA

    Der Deutsche neigt zu skurrilen Verhaltensweisen. Von der Kanzlerin hat er die Schnauze voll, wählt sie aber fleißig wieder. Er wundert sich über das Aussterben der Innenstädte, fährt aber regelmäßig mit seinem SUV ins Outlet-Center nach Venlo. Er träumt heimlich von Anarchie, weiß aber nicht, bei welchem Amt man dafür einen Antrag stellen muss. Und wenn er mal leidenschaftlich wird, dann sind die Benzinpreise zu hoch, ist die Bahn zu spät oder die Fernsehtalkshow zu überflüssig.

    Ganz so, als hätte das Heim-TV keinen Ausknopf. Und natürlich geht er mit seinem Unmut nicht auf die Straße. Er protestiert bequem vom Sofa, per Online-Petition. Kurzum, der Deutsche leidet eben gerne und Jens Neutag weiß auch an was. Am Deutschland-Syndrom. In seinem sechsten Soloprogramm „Das Deutschland-Syndrom“ nimmt Jens Neutag eine umfassende Anamnese vor – am offenen Patientenhirn.

    Unterhaltsam und überraschend und dabei garantiert oberhalb der Gürtellinie. Die Diagnose mit pathologischem Witz und abgründigen Wendungen heilt alleine natürlich auch nicht. Aber sie lindert den Schmerz.

    22,-€ / 20,-€ / 18,-€

    Ticket bestellen

Dezember 2016

  • Kabarett Erik Lehmann
    10.12. SA

    Erik Lehmann, Jahrgang `84, mag es gern scharfzüngig. Für seine bissigen Kabarettprogramme wurde er schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ostdeutschen Kleinkunstpreis. Seit 2008 gehört er zum Ensemble des renommierten Dresdner Kabaretttheaters „Die Herkuleskeule“ und ist dort in verschiedenen Bühnenproduktionen zu erleben.

    In „Herr Lehmann wünscht: Gute Besserung!” zeigt Lehmann politisches Kabarett mit skurrilen Figuren, schrägen Ideen und absurden Geschichten. Ob als schmieriger Jobcenter-Bürokrat, der Arbeitssuchende als „Hartzer-Knaller“ zum Bergen von Munition schicken will oder als Vorsitzender vom „Deutsches Erzgebirge e.V.“, der vor Überfremdung im Weihnachtsland warnt – in Lehmanns Figurenpanoptikum dürfen alle sprechen, die sonst zu Recht ungehört bleiben. Bestechend konfus und mit köstlichen rhetorischen Fehlgriffen gespickt präsentiert Erik Lehmann in diesem Programm auch seine vielgelobte und überzeugend absurde wie entlarvende Stoiberparodie in verblüffender Unverständlichkeit.

    Unter der Regie von Mario Grünewald versteht es Erik Lehmann, sein Auditorium zum Zweifeln und zum Lachen zu bringen. Krass und böse, schonungslos und voller schwarzem Humor sind seine Statements. Sein Spiel mit dem Publikum ist ein Balanceakt zwischen überlegter Distanzlosigkeit und gewollt nerviger Leutseligkeit.

    Lehmann bringt es selber auf den Punkt: „Für Zartbesaitete, Blauäugige und Volksmusikdauerberieselte ist mein Programm natürlich harter Tobak. Aber, was soll ich machen? Einer muss doch endlich die Wahrheit sagen! Ich hätte natürlich auch lieber den Job, den Florian Silbereisen macht.“

    22,-€ / 20,-€ / 18,-€

    Ticket bestellen

Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit und tauchen Sie in die Welt von Rotkäppchen ein.

Sind Sie 18 Jahre oder älter? *



Deutsche Webseite Englische Webseite Russische Webseite

Rotkäppchen setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie zunächst, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Impressum